Bei Wilhelm Busch
Zuhause…

Herzlich willkommen beim
Heimatbund Wiedensahl e.V.

Hier finden Sie einen Schatz an Informationen über unser geliebtes Dorf und unseren engagierten Verein, der sich leidenschaftlich für die Erhaltung und Pflege unserer Heimat einsetzt. Wiedensahl, ein Ort mit einer reichen Geschichte und einer pulsierenden Gemeinschaft, ist unser Stolz und unsere Leidenschaft. Der Heimatbund Wiedensahl wurde gegründet, um diese Geschichte am Leben zu erhalten, die Kultur zu fördern und unsere wunderbare Gemeinschaft zu stärken.

Geschichte des Heimatbundes

Im Jahr 1982 wurde das Museum, das von Oswald Klose und dem Heimatbund Wiedensahl ins Leben gerufen wurde, im über 400 Jahre alten Pfarr-Bauernhaus eröffnet, in dem Wilhelm Busch zwischen 1872 und 1878 viele seiner bedeutenden Werke schuf. Das Museum entstand aus einer privaten Sammlung und bietet den Besuchern im ersten Ausstellungsbereich eine Reise zurück in die Erd-, Ur- und Frühgeschichte. Hier können Sie Saurier-Fußabdrücke, Mineralien, Fossilien und Gesteinsarten aus der Eiszeit bewundern. Darüber hinaus werden Tongefäße und Steingeräte aus einer nahegelegenen Cherusker-Siedlung ausgestellt.

Das Museum im „Alten Pfarrhaus“

Sich in den oberen Räumlichkeiten des „Alten Pfarrhauses“ befindend, wurde das Museum im Stil eines niedersächsischen Bauernhauses errichtet. Im Kontrast dazu dienen die unteren Räumlichkeiten als Veranstaltungsort für die jährliche Hauptversammlung.

Eine faszinierende historische Note ist, dass Wilhelm Busch zwischen 1872 und 1879 in einigen Zimmern des „Alten Pfarrhauses“ bei seinem Schwager Hermann Nöldecke wohnte. Hermann Nöldecke war Pfarrbauer und gleichzeitig Pastor, der die Felder bewirtschaftete. Dieser geschichtliche Hintergrund könnte dem Museum eine besondere Bedeutung verleihen und eine interessante Verbindung zu Wilhelm Busch und seiner Zeit herstellen.

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen gerne für Fragen, Anregungen oder Informationen zur Verfügung.
Email

Adolf.Peeck@gmx.de

Adresse

Heimatbund Wiedensahl e.V.
Hauptstrasse 89
31719 Wiedensahl

Aktuelle Öffungszeiten des Museum im Alten Pfarrhaus finden Sie auf der Seite www.wilhelm-busch-land.de

Ursula Janus Biografie

In ihrer frühen Kindheit beeindruckten sie die Zeichnungen des Schaumburger Schriftstellers und Karikaturisten Busch. Zu seinen Werken entwickelte sie eine tiefe Beziehung. Wilhelm Buschs Bilder lagen ihr nach eigenen Angaben vom künstlerischen Standpunkt aus sehr.

geboren am 6. Juli 1913 in Charlottenburg

am 9. März 1932 hat sie das Abitur erfolgreich abgeschlossen

in den Jahren 1933 - 1937 absolvierte sie ein Hochschulstudium