• Start
  • News
  • Bewegte Bilder - Der Max und Moritz-Trickfilm der Gebrüder Diehl

Neuigkeiten vom Heimatbund

Bewegte Bilder - Der Max und Moritz-Trickfilm der Gebrüder Diehl

Ausstellungen des Pfarrhauses
Ausstellungen des Pfarrhauses

Eröffnung: 9. August 2017, 19:00 Uhr

Dauer: 9. August 2017 – 30. Juli 2018

Bewegte Bilder - 
Der Max und Moritz-Trickfilm der Gebrüder Diehl.
Der Focus der Ausstellung - inspiriert von einer Bühnenkulisse, in der Guckkästen und Mitmachen eine tragende Rolle spielen - liegt auf dem 1941 entstandenen Puppentrickfilm „Max und Moritz“ und dem Original-Puppensatz. Der Besucher erfährt einiges zu den Anfängen des Animationsfilms und dem großen filmischen Werk der über 40jährigen Geschichte des bedeutendsten deutschen Puppenanimationsfilm-Studios der Gebrüder Diehl. „Max und Moritz“ als Stummfilm gehört zu den bemerkenswertesten Arbeiten der drei Brüder, da die filmische Umsetzung von schwierigen Szenen, wie z. B. der Bach-Sturz des Schneiders oder die Pfeifen-Explosion besonders gut gelöst sind.

Gefördert von der der Volksbank Hameln-Stadthagen und der VR-Stiftung

Bildnachweis: Deutsches Filminstitut, Frankfurt am Main/Foto: Klaus Kramer